Yahoo Flickr

Flickr ist eine Yahoo-Community zum Teilen von Fotos und VideosMillionen Mitglieder auf der ganzen Welt laden selbst aufgenommene Fotos und Videos hoch und teilen so ihre einzigartige WeltsichtÜber Flickr können Sie selbst aufgenommene Fotos und Videos posten, sortieren und teilen – mit Freunden, der Familie und Menschen auf der ganzen Welt.

Grundlegendes zur Flickr-Community

  • Die Teilnahme ist bei Flickr ab 13 Jahren erlaubt.
  • Jegliche Mitgliederaktivität unterliegt den Flickr- Community-Richtlinien und den Yahoo AGB.

Persönliches Profil auf Flickr

  • Die Anmelde-ID setzt sich aus Benutzernamen und Passwort für den Zugriff auf Ihren Flickr-Account zusammen.
    • Die standardmäßige Anmelde-ID für Flickr ist die Yahoo-ID.
  • Flickr-Benutzername: Der Flickr-Benutzername ist Ihr öffentlicher Name, den jeder auf Flickr sehen und suchen kannEr wird angezeigt, wenn Sie einen Kommentar schreiben oder ein Foto zu Ihren Favoriten hinzufügen. Er wird auch auf Ihrem Profilbild oder wenn Sie einer Flickr-Gruppe beitreten. Hinweis: Mehrere Personen können denselben Flickr-Benutzernamen haben.

Hinweise

So passen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen an Flickr bietet der Community die Möglichkeit, den Zugriff auf Inhalte durch mehrere Optionen zum Anpassen der Datenschutzeinstellungen für Fotos, das Flickr-Profil sowie Einstellungen zum Kommentieren und zu Kontakten zu kontrollieren Gehen Sie zu Ihrer Flickr Account-Seite, um diese Einstellungen zu überprüfen. Wichtige Bereiche:

ProfileinstellungenSie können Ihre Profil-Datenschutzeinstellungen anpassen, um anzugeben, wer unterschiedliche Bereiche Ihres Profils ansehen darf.

Kommentareinstellungen. Sie können bestimmen, wer Ihre öffentlichen Fotos und Videos kommentieren darf. Standardmäßig kann Ihre Fotos kommentieren. Datenschutzeinstellungen für Kommentare ändern. Ihnen ein Kommentar nicht gefällt, können Sie ihn einfach löschen.

Geotagging-Funktion, die die Standorte Ihrer öffentlichen Fotos auf einer Karte anzeigtDas bedeutet, dass bei allen Fotos, die Sie beispielsweise auf den verschiedenen Stationen Ihrer Europareise aufnehmen, Geotags anzeigen, wo das jeweilige Bild gemacht wurde. Wenn Sie auf öffentlichen Fotos Geotags zu Ihren Lieblingsplätzen in Ihrer Heimatstadt hinzufügen, geben Sie möglicherweise mehr Informationen weiter als beabsichtigt. Ändern Sie die Standort-Datenschutzeinstellungen für Ihre Fotos oder erstellen Sie einen Geofence (einen Standort mit speziellen Datenschutzeinstellungen für private Orte wie Ihr Zuhause oder die Schule Ihres Kindes), um dies zu verhindern.

Foto-DatenschutzeinstellungenSie können die standardmäßigen Foto-Datenschutzeinstellungen anpassen, um zu kontrollieren, wer Ihre Fotos und Videos ansehen darf Standardeinstellungen betreffen Ihren gesamten Flickr-Inhalt, egal ob dieser über einen Computer oder ein Mobilgerät hochgeladen wird. Sie können auch die Datenschutzeinstellung für ein bestimmtes Foto oder Video ändern: Klicken Sie auf das Infosymbol neben dem jeweiligen Foto oder Video. Wählen Sie im Dropdown-Menü eine Option aus: Öffentlich, Privat, Freunde, Familie oder Freunde und Familie.

EXIF-Dateneinstellungen für FotosEXIF-Daten enthalten die Einstellungen der Digitalkamera beim Aufnehmen eines Fotos oder Videos. EXIF-Daten können unter anderem Kameratyp, Blende, Brennweite und Standort sein. Die Daten werden als Informationen auf den einzelnen Fotoseiten angezeigt und sind auch für Personenverfügbar, die Ihre Fotos herunterladen dürfen. In den Datenschutzeinstellungen können Sie wählen, wie Ihre EXIF-Daten angezeigt werden sollen.

Inhalt muss angemessen sein: Flickr ist eine bunt gemischte weltweite Community mit einer Vielzahl unterschiedlicher Nutzer. Was einige in Ordnung finden, muss nicht für alle geeignet sein. Mitglied der Community ist dafür verantwortlich, seinen Inhalt über die verfügbaren Inhaltsfilter angemessen zu kategorisieren. Die Sicherheitsstufen sind:

Unbedenklich: Der Inhalt eignet sich für die weltweite Öffentlichkeit

  • Der Inhalt ist für die Öffentlichkeit sichtbar und durchsuchbar.

Mittel: Inhalte, die Ihrer Meinung nach nicht für die weltweite Öffentlichkeit geeignet sind, aber auch nicht auf „Eingeschränkt“ festgelegt werden müssen

  • Inhalt ist nicht öffentlich durchsuchbar.

Eingeschränkt: Inhalt ist nicht für die weltweite Öffentlichkeit geeignet und sollte definitiv nicht von Kindern gesehen werden.

  • Inhalt ist nicht öffentlich durchsuchbar, und nur registrierte Personen über 18 können darauf zugreifen.

Flickrmail ermöglicht Benachrichtigungen: Flickr verfügt über ein internes Benachrichtigungssystem, mit dem sich Mitglieder der Community Nachrichten senden können. Standardmäßig werden Benachrichtigungen versandt, um Mitglieder der Community auf Aktivitäten hinzuweisen. Unter Einstellungen für E-Mail-Benachrichtigungen können Sie die Einstellungen anpassen. Achten Sie darauf, keine persönlichen Daten weiterzugeben, und klicken Sie nicht auf Links von unbekannten Quellen.

Andere können Ihre Aktivitäten auf Flickr verfolgen Flickr ist eine interaktive Community, und Bewunderer sowie Familie und Freunde können die Aktivitäten in einem öffentlich sichtbaren Account verfolgen, indem sie auf Fotostream Profil oder Bilder einer Person zugreifen und auf „Folgen“ klicken. So können Sie sehen, wer Ihnen folgt:

  • Halten Sie den Mauszeiger über die Registerkarte Personenelect List.
  • Wählen Sie Liste aus.
  • Klicken Sie auf folgt?

Diese Einstellungen können Sie anpassen, indem Sie auf Ihre Account-Seite gehen und die Standardeinstellungen zum Datenschutz ändern.

Tags für Fotos: Tags sind Stichwörter, die Sie Fotos hinzufügen können, damit sie leichter gefunden werden. Zum Sortieren können Sie bis zu 75 Tags pro Foto hinzufügen. Flickr analysiert auch Bilder über hochentwickelte Bildverarbeitungsalgorithmen. Wird eine Szene, ein Objekt oder eine Aktion identifiziert, so wird automatisch ein Tag hinzugefügt. Tags werden immer unter Berücksichtigung Ihrer Datenschutzeinstellungen hinzugefügt.

Sicherheit auf Flickr: Bewährte Methoden

Vorsicht beim Veröffentlichen: Die Flickr Community wächst stetig weiter. Seien Sie sich beim Hochladen von Inhalten bewusst, welche Datenschutzeinstellungen Sie ausgewählt haben und für welches Publikum der Inhalt sichtbar sein wird. Sie können auch festlegen, dass Ihr Inhalt nicht auf Drittanbieterseiten durchsucht werden kann.

Blockieren unerwünschter Personen möchten wir einfach nicht mit jemandem interagieren. Wenn Sie ein Mitglied der Community blockieren, kann diese Person nicht mehr mit Ihnen oder Ihren Fotos interagieren. Es gibt drei Methoden, eine Person zu blockieren:

  1. Klicken Sie auf den Link „[Mitgliedsname] blockieren“ im Menü der Person.
  2. Klicken Sie auf den Link „ Diese Person blockieren? “ auf der Profilseite dieser Person.
  3. Löschen Sie einen Kommentar zu einem Ihrer Fotos. Sie sehen dort auch die Option zum Blockieren von Personen.)

Klicken Sie auf den Link unten auf Ihrer Kontaktliste, um die von Ihnen blockierten Personen anzuzeigen.

SafeSearch: Sie können kontrollieren, welche Art von Inhalten bei Ihren Flickr- Suchen angezeigt wird. Standardmäßig ist für Ihren Account die Option SafeSearch aktiviert. Dadurch werden Inhalte mit der Sicherheitsstufe "eingeschränkt" und "mittel" aus den Suchergebnissen ausgeschlossen. Wenn Sie angemeldet sind, trägt diese Funktion dazu bei, dass Ihnen und Ihrer Familie keine Inhalte für Erwachsene angezeigt werden. Weitere Informationen zu SafeSearch.

Missbrauch melden: Die Flickr-Mitarbeiter arbeiten mit der Community zusammen, um allen ein angenehmes Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Ihnen etwas auffällt, was die AGB oder die Community-Richtlinien verletzen könnte, melden Sie es, indem Sie folgende Schritte ausführen:

Markieren von Fotos

  1. Gehen Sie zur Seite des Fotos.
  2. Klicken Sie in der unteren rechten Ecke der Seite auf Dieses Foto markieren.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Dieses Foto ist meiner Meinung nach nicht angemessen markiert“.
  4. Klicken Sie auf Senden.

Das betroffene Foto wird von den Flickr-Mitarbeitern geprüft.

Wenn Ihnen Inhalte auffallen, die Ihrer Meinung nach gesetzeswidrig oder verboten sind, sollten Sie stattdessen das System zum Melden von Missbrauch verwenden.

Missbrauch melden

  1. Klicken Sie am unteren Rand einer beliebigen Flickr-Seite unter „Community“ auf Missbrauch melden.
  2. Wählen Sie das Problem im Dropdown-Menü aus.

Weitere Informationen zu Yahoo Flickr finden Sie unter Yahoo Hilfe.