Schützen Sie Ihre Privatsphäre

Wählen Sie sichere Passwörter und bewahren Sie sie sicher auf

Ihr Passwort ist mehr als ein Schlüssel zu Ihrem Online-Account. Wenn Ihr Passwort in die falschen Hände gerät, kann jemand anderes ganz leicht Ihre Identität im Internet annehmen. Er kann online Service-Vereinbarungen oder -Verträge in Ihrem Namen unterschreiben, mit Ihrer Kreditkarte einkaufen oder Sie aus Ihrem eigenen Yahoo-Account aussperren. Wählen Sie ein Passwort, das nicht leicht zu erraten ist. Behandeln Sie es als vertrauliche personenbezogene Daten.

Wie wähle ich mein Passwort aus?

Schlucken Sie nicht den Phishing-Köder

Betrüger versuchen Sie auszutricksen, damit Sie ihnen unwissentlich Ihren Benutzernamen und das Passwort übergeben, indem sie gefälschte E-Mails senden oder gefälschte Websites einrichten, die den Anmeldeseiten von Yahoo (oder anderen vertrauenswürdigen Unternehmen wie eBay oder PayPal) täuschend ähnlich sehen. Diese Form des Betrugs wird manchmal als „Phishing“ bezeichnet – ein Wortspiel mit dem englischen „fishing“, also angeln – weil der Betrüger nach Ihren privaten Kontoinformationen angelt.

Weitere Infos zu Phishing-Angriffen

Seien Sie vorsichtig beim Herausgeben Ihrer personenbezogenen Daten

Geben Sie Ihre Kreditkartennummer, Sozialversicherungsnummer, Kontonummer, Führerscheinnummer und Passwörter nur mit Bedacht weiter. Geben Sie diese Daten niemals per E-Mail weiter, da dies grundsätzlich unsicher ist. Wenn ein Unternehmen diese Informationen per E-Mail oder Sofortnachricht von Ihnen verlangt, sollten bei Ihnen sofort die Alarmglocken läuten. Die meisten seriösen Unternehmen werden niemals nach sensiblen Daten in Online-Formularen oder per E-Mail fragen, sondern diese über den bewährten und sicheren Postweg anfordern.

Yahoo wird Sie niemals per E-Mail oder Telefon nach Ihrem Passwort fragen. Wir werden Sie auch nie dazu auffordern, Ihr Passwort oder Ihre Kreditkarteninformationen per E-Mail zu senden.

Fallen Sie nicht auf die Spam-Tricks herein

Spam, auch als Junk-Mails oder unerwünschte E-Mails bezeichnet, ist nicht nur nervig. Spam kann auch finanzielle Verluste mit sich bringen und führt zu immer mehr Spam in Ihrem Posteingang. Um sich und Ihre Privatsphäre zu schützen, antworten Sie niemals auf ungebetene E-Mails. Befolgen Sie die Anweisungen in der Spam-E-Mail nicht, wenn Sie als Antwort das Wort "Entfernen" oder "Abmelden" in der Betreffzeile senden sollen, es sei denn, die Mitteilung stammt aus einer vertrauenswürdigen Quelle. Klicken Sie in einer Spam-E-Mail niemals auf einen Link oder eine Webadresse, auch wenn die Mail Ihnen vormacht, dass dies der Weg ist, um sich abzumelden. Melden Sie sich nicht bei Websites an, die dazu dienen sollen, Ihren Namen aus Spam-Listen zu entfernen.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Yahoo Account-Informationen auf dem neuesten Stand halten

Stellen Sie sicher, dass Ihr Yahoo Account immer die aktuellen Kontaktinformationen enthält. Wenn Sie Opfer eines Phishing-Angriffs auf Ihr Yahoo Account-Passwort werden, müssen Sie Ihre Account-Informationen bestätigen, um wieder Zugriff zu erhalten und eine schnelle Wiederherstellung zu ermöglichen.